• » Bildung » Bildungsnetz Mittelfeld

Bildungsnetz Mittelfeld

253__500x228__LogoSchon lange ist Bildung im Sinne von „Lebens begleitendem Lernen“ ein wichtiges Thema in der Stadtteilarbeit Mittelfeld. Um die vielen vorhandenen Projekte und Überlegungen zu bündeln ist gemeinsam von der Gemeinwesenarbeit, dem Quartiersmanagement, der Grundschule Beuthener Straße, dem Familienzentrum Gnadenkirche und der Koordinatorin für Stadtteilkulturarbeit im September 2006 das Bildungsnetz Mittelfeld initiiert worden. Nachdem ein Leitbild und gemeinsame Handlungsziele erarbeitet und in einer Kooperationsvereinbarung festgehalten wurden, erfolgte am 10. Januar 2008 die Auftaktveranstaltung des Bildungsnetzes Mittelfeld. Projekte und Aktivitäten des Bildungsnetzes: projekte-und-aktivitaeten-2008-2016.

Aktuell arbeiten diese Einrichtungen im Bildungsnetz zusammen:

BiMitt_Flyer_2017

Von 2012 bis 2016 wurde alle zwei Jahre ein gemeinsames „Bildungsfest“ für alle Mittelfelderinnen und Mittelfelder organisiert.23.09.2016 Mittelfeld feiert

2017-05-17 Bild BN beim Vernetzungsspiel  2017 hat sich das Bildungsnetz intensiv mit dem Thema Vernetzung und Kooperation beschäftigt.

 2018 werden unterschiedliche Angebote zum Thema „Mittelfeld macht Zirkus“ geplant und durchgeführt. Dazu gehört unter anderem die Belebung öffentlicher Plätze und im Mai ein Zirkusprojekt an der Grundschule Beuthener Straße. Mit den Aktionen sollen alle Mittelfelder und Mittelfeder die Möglichkeit bekommen, sich an einzelnen Aktivitäten zu beteiligen.

Die regelmäßigen Treffen finden jeweils von 14.00 -16.00 Uhr im Treffpunkt der Kulturen, Karlsruher Str. 2c statt:

Dienstag, 16. Januar
Montag, 12. März
Mittwoch, 09. Mai

Interessierte Mittelfelderinnen und Mittelfelder sind herzlich willkommen, sich an der Planung und Durchführung zu beteiligen!

Anfahrt

 

Kontaktadresse
Gemeinwesenarbeit Mittelfeld
Ahornstr. 2
Telefon: 0511/86 23 23
Gudrun Schildt
E-Mail: Gudrun.Schildt@Hannover-Stadt.de